Notizen aus Lappland

Notizen aus Lappland

Lappland-News: Das Blog

Persönliches vom Polarkreis

Alltägliches, Ärgerliches, Außergewöhnliches. Was so geschieht in den Weiten der nordschwedischen Wälder.

En mer personlig berättelse.

Om livet nära naturen och polcirkeln. Om min hund Tinki. Om vad som händer annars då.

Nordkap

LinksGeschrieben von Katja 31 Mai, 2010 15:20

Das Ende der Welt. Oder die Außenkante, wie es so schön auf dem Plakat heißt. Und an der Kante fallen die Schiffe runter und werden von Monstern gefressen. Es ist alles nur eine Frage der Perspektive. Vom Wasser aus gesehen, sieht das Ende der Welt ja aus wie der Anfang der Welt. Am nördlichen Ende des europäischen Festlandes gibt es das Nordkappmuseum und dieses zeigt vom 14. Juni bis zum November 23 Karten, die zeigen, wie sich die Perspektiven auf's Kap im Laufe der Zeit verändert haben. Kleiner Tipp für alle Reisenden. Mehr Info: www.nordkappmuseet.no.

Världens ände. Eller ytterkanten där skeppen bara ramlar ner in i ingenstans. Allt bara en fråga om perspektivet. För att sett från vattnet är änden nog börjän, eller hur? Vid Europas nordligaste fastlandsände finns nordkappmuseet och det visar fr.o.m. 14 juni 23 historiska kartor som illustrerar hur perspektivet har förändrats med tiden. Ett tips för alla nordlandresenärer. Mer info: www.nordkappmuseet.no.

Im übrigen gilt natürlich, dass keine Verantwortung für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen wird, die über weiterführende Links erreicht werden.

Jag ansvarar inte i något fall för länkar från någon av dennas webbplatsens länkar till externa webbplatser eller de externa webbplatsernas innehåll.

Tipp

LinksGeschrieben von Katja 15 Dez, 2009 19:49

Wer sich mit dem Gedanken trägt, auszuwandern: Die schwedische Regierung hat nun eine neue Seite im Web: www.workinginsweden.se. Kann ein erster Anlaufpunkt sein.

Im übrigen gilt natürlich, dass keine Verantwortung für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen wird, die über weiterführende Links erreicht werden.

Pauken

LinksGeschrieben von Katja 02 Dez, 2009 21:50

Etwas Retro soll ja wieder angesagt sein. Hab ich gehört, die neuesten Trends aus der Stadt kommen erst mit Verzögerung in den Wald, wenn überhaupt. Aber man braucht auch keine Trends im Wald, nur angemessene Kleidung. Ein Retro-Sprachkurs ist „Schwedisch leicht gemacht“ von Radio Schweden aus dem Jahr 1983. Da kam man noch über eine Zigarette ins Gespräch. www.radioschweden.net, die täglichen zehn Minuten Schwedisch bis Weihnachten. Lycka till!

Im übrigen gilt natürlich, dass keine Verantwortung für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen wird, die über weiterführende Links erreicht werden.

Lesen

LinksGeschrieben von Katja 14 Apr, 2009 16:46

Es gibt Menschen, die laufen eines Tages einfach los. Manchmal kennen sie ihr Ziel, manchmal finden sie es erst.

Bodil ist einfach losgefahren. "Ich verließ das Land, in dem ich 55 Jahre gelebt habe, es wurde Zeit. Berauscht von Freiheit fuhr ich, suchte nicht und fand Finistère," schreibt Bodil Malmsten in ihrem Buch "Der Preis des Wassers in Finistére". Sie schuf einen Garten in ihrem Haus in der Nähe des Atlantik, in den ich mich aus Nordschweden gerne hineinversetzte. Dann verkaufte sie ihr Haus. Das Buch über den Hausverkauf will ich irgendwie nicht lesen. www.finistere.se

Heidi aus dem Dorf Einsamkeit wollte mindestens so stark sein wie Papa Kent. Als 11-Jährige fing sie mit dem Krafttraining in der Scheune an. Inzwischen ist sie sechsfache Weltmeisterin im Armdrücken. Heidi verlegt mal schnell das Parkett zuhause, während ihr Mann gerade mal einen Weltcup-Sieg im Biathlon nach Hause bringt. Die Armdrückerin aus Einsamkeit. www.heidiandersson.se

Lydia geht vorsichtig. Der erste Schritt über Glassplitter. Es tut höllisch weh. Beim zweiten Schritt spürt sie die offenen Wunden. Der dritte Schritt gibt ihr Stärke, weiterzugehen. Lydia ist psychisch krank und kämpft sich zurück ins Teenagerleben. Sie die stärkste 15-Jährige, die ich kenne. http://agirlindark.blogspot.com/

Das sind "meine Weblogs". Viel Vergnügen beim Schwedischlernen!

Im übrigen gilt natürlich, dass keine Verantwortung für die Vollständigkeit und Richtigkeit von Informationen übernommen wird, die über weiterführende Links erreicht werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Det finns människor som en dag bara börjar gå. Mot ett mål de känner till eller så hittar de målet medan de går.

Bodil bara körde iväg. ”Jag lämnade landet där jag levt i femtionfem år, det var dags. Berusad av frihet körde jag, sökte inte men fann Finistère,” skriver hon i boken Priset på vatten i Finistère. Hon skapade en trädgård vid huset nära Atlanten. Ibland så tänkte jag mig dit och solade vid luktärtsväggen. Sedan sålde hon huset. Tredje Finistèreboken om husförsäljningen vill jag liksom inte läsa. www.finistere.se

Heidi från Ensamheten ville vara minst lika stark som pappa Kent. Hon började i elva års åldern att träna i lagården. Numera är hon sexfaldiga världsmästare i armbrytningen. Heidi lagar dessutom golvet där hemma medan karln hennes bara kommer hem med en medalj i världscupen. Armbryterskan från ensamheten: www.heidiandersson.se

Lydia går väldigt försiktig. Första steget över glassplitter. Det gör fruktansvärt ont. Andra steget känner hon av de färska såren. Tredje steget ger henna styrka att fortsätta vägen. Lydia är psykiskt sjuk. Hon kämper för fullt att kommer tillbaks till ett tonårings liv. Lydia är den starkaste 15-åringen jag känner till. http://agirlindark.blogspot.com

Dessa tre tuffingar väcker tankar, därför är det mina bloggrekommendationer.

Jag ansvarar inte i något fall för länkar från någon av dennas webbplatsens länkar till externa webbplatser eller de externa webbplatsernas innehåll.